Montag, 30. Januar 2012

it's okay...it's just me...

Ich glaube die größte aller menschlichen Illusionen ist die, gemocht zu werden, von anderen geschätzt zu werden und für andere wichtig zu sein....eine Illusion, geboren aus den tiefsten menschlichen Sehnsüchten nach Nähe und Vertrauen und  nicht Alleingelassen werden...
Aber für mich war das nie Wirklichkeit, ich hab es mir gewünscht, so sehr, von anderen gemocht zu werden..mein ganzes Leben schon...und ich bin dumm, so dumm, weil ich es nie gelernt habe, dass es das für mich eben nicht gibt, weil ich es nie verstehen und nie wahrhaben wollte..
Aber so ist nun mal das Leben, es ist nicht fair, für die einen noch viel weniger als für die anderen...und ich bin nun mal das, was ich schon immer war: unwichtig, wertlos, einfach nicht gut genug dafür um von irgendwem gemocht zu werden..
Ich weis nicht woran es liegt, an mir das ist klar, aber woran genau? Was ist falsch an mir?
Aber was solls...ist okay..tut mir weh...bin ja nur ich...
Ich hab sowieso schon kein vollständiges Herz mehr, also ist es um die Splitter auch nicht mehr schade...ist doch eh alles egal..
Seit vorhin drei neue Schnitte am Arm..Kalte Klinge, die rote Linien hinterlässt, und rotes warmes Blut an meinem Arm..ich konnte nicht anders und fühl mich jetzt nicht wirklich besser...ich hasse mich selbst dafür,  hasse mich für meine dummen Hoffnungen und Träume, hasse mich weil  ich das Mädchen bin, das ich nun mal bin...
Am liebsten würde ich vor dem Spiegel mein Spiegelbild zerschlagen, in Tausend und abertausend Scherben, und hoffen dass ich dann auch verschwinde...

Kommentare:

  1. sooo bekannt... ich weiß, dass ist jetzt nicht wirklich hilfreich, aber du bist nicht alleine damit. ich kann das sehr gut nachvollziehen!
    fühl dich gedrückt <3

    AntwortenLöschen
  2. Oh doch du wirst gemocht. Du glaubst gar nicht wie sehr ich dich schon mag, obwohl ich dich erst so kurz kenne! ♥

    AntwortenLöschen

Leser ♥