Montag, 23. Januar 2012

Narben die nie wieder weg gehen, Erinnerungen in meine Haut geritzt,
Zeichen dass ich noch lebendig bin auch wenn ich mich nicht so fühle.
Rote Linien zeigen wie ich mich im Innersten fühle: verletzt, gehasst,
allein - eine Seele voller Wunden und Narben...

Kommentare:

  1. Süsse, das klingt so traurig. *drückdichmalgaaanudoll* <3

    AntwortenLöschen
  2. Du bist nicht allein! Ich bin jetzt nämlich hier, wenn du reden willst bin ich gerne für dich da!!! ;)
    xx,prim

    AntwortenLöschen
  3. so geht es mir auch, echt schön formuliert! und allgemein ein echt schöner blog, bin direkt regelmäßiger leser geworden. ich würde mich freuen, wenn du mich auch mal besuchst http://everyonewillleave.blogspot.com/ xx

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank. :3
    Deinen Blog finde ich aber auch ziemlich interessant.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Leser ♥