Dienstag, 13. März 2012

Not good enough...not even good enough for dying..

                                           
~ There is no place for me
the stars and even the moon
faded away
and left me alone in silence
and darkness
I have nowhere to go
and nowhere to stay
the only thing left
I can do
is to disappear
But even for that
I'm not good enough ~


Ich bin nicht gut genug.
Für gar nichts. Ich war für nichts und niemanden jemals gut genug.
Ich kann nichts richtig machen.
Egal was ich auch mache, es ist immer das falsche.
Ich bekomme gar nichts auf die Reihe, entspreche nicht den Vorstellungen und Erwartungen die andere Menschen haben, kann und will dem einfach nicht entsprechen, weil ich nun mal nicht so bin. Ich bin anders. Alles was ich will und je wollte ist akzeptiert und gemocht werden wie ich bin. Dass jemand das Mädchen mag, das ich nun mal bin und nicht versucht mich in bestimmte Rahmen und Vorstellungen zu quetschen in die ich nun mal nicht hinein passe..Nie konnte ich einfach die sein, die ich bin..
Alles was ich mir wünsche, ist jemand der mich mal in den Arm nimmt wenn ich traurig bin und mich festhält, wenn ich so sehr weinen muss weil ich einfach nicht mehr kann, wenn ich mich noch tiefer in der Dunkelheit verliere...Jemand der mich wieder ein Stück zurück zieht in Richtung Licht...
Aber ich weis warum. Warum ich nie so war, nie so sein konnte. Warum ich bin was ich bin.
Ich bin nun mal ein Fehler. Das wurde mir oft genug gesagt und gezeigt. Ich habe es nicht anders verdient. Ich bin für nichts gut genug. 
Ich weis das, und es tut weh. Alles tut weh. Leben tut weh. Ich will nicht mehr, will dieses Leben nicht mehr leben, will endlich sterben können.
Wenn mein Körper stirbt, werde auch ich endlich verschwinden können. Wie Wind, der einfach so hinfort weht, werde auch ich sein. Weg. Verschwunden. Nicht mehr da. Denn wer trauert schon Wind hinterher? Wind ist so flüchtig und vergänglich dass man nicht einmal wirklich merkt dass er weg ist, wenn er verschwindet.
Aber nicht einmal fürs Sterben bin ich gut genug. Einfach so sterbe ich nicht, zumindest nicht gleich. Mein Körper ist krank aber nicht krank genug. So was dauert. Ich will einfach nur verschwinden.
Ich wünsche mir so sehr tot zu sein. Diesen Wunsch trage ich schon so lange in mir...als ich angefangen habe mir das zu wünschen war ich acht Jahre alt...und wusste noch nicht einmal wirklich was Sterben und tot sein genau bedeutet...aber irgendwie weis man es wohl doch, irgendwo tief in seinem Innersten spürt man es..
Der Wunsch, nicht mehr zu existieren, nicht mehr leben zu müssen, sich nicht mehr erinnern müssen, nicht mehr nachdenken müssen, nicht mehr alles ertragen zu müssen, nicht mehr damit leben müssen, dass einem nur weh getan wird..nie wieder weinen müssen...
Ich will tot sein.



Kommentare:

  1. Hey liebes!
    Ich habe dich getaggt.
    Alles weite in meinem neuen Post...

    LG Snowwithe♥

    AntwortenLöschen
  2. ich hab dich getaggt :)
    du findest alle infos und so unter meinem post (:
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Süße. Es ist unglaublich welch wunderschöne Worte du für so traurige Gedanken findest. Du bist gut so wie du bist. Ich finde dich gut. Ganz genau so wie du bist. Ich will nicht das du gehst, auch wenn dieser Wunsch zu gehen so nachvollziehbar ist :/

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Leser ♥