Freitag, 6. April 2012

Lass mich tot sein

Ich fühle nichts und zu viel. Die Gedanken rasen durch meinen Kopf und ich ertrag sie nicht mehr. Am liebsten würde ich meinen Kopf an die Wand schlagen, immer wieder und wieder bis ich das Bewusstsein verliere. Oder mir mit einer Klinge so tief in die Haut ritzen, dass ich meinem Leben dabei zusehen kann, wie es aus mir herausfließt..
Nachdem ich nicht geschlafen habe, fühle ich mich einfach nur richtig mies und kaputt. Wenn ich geschlafen habe, dann fühle ich mich ebenso mies und kaputt und noch dazu voller Angst, weil mich Alpträume der allerschlimmsten Art durch den Schlaf jagen..
Ich will nichts mehr. Nur dass es aufhört. Dass alles aufhört.
Herz, hör auf zu schlagen. Lass mich tot sein.

Kommentare:

  1. Ich will nicht, dass du stirbst, du bist mir so wichtig geworden.
    Und doch kann ich diesen Wunsch so gut verstehen. So gut.

    AntwortenLöschen
  2. hey,
    hab dich getaggt :)
    Schau einfach mal auf meinen Blog vorbei ;D

    life-is-not-so-fucking-easy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Leser ♥